Sonntag, 3. Dezember 2017

Ein Standardwerk fürs Brettchenweben

Endlich ein dicker Schinken in deutsch und englisch zum Thema Brettchenweben von Claudia Wollny mit dem Titel "Tablets at work".



Es hat 700 Seiten. Ich werde wohl eine Weile zum Lesen und Verdauen brauchen. Ich bin begeistert.

2 Kommentare:

  1. Wenn ich das sehe, könnte ich auch wieder Lust aufs Brettchenweben bekommen. Ich komme leider nie über die Anfangsgrundlagen hinaus, dann verliere ich die Lust und muss beim nächsten Mal mühsam von vorne anfangen.
    Schön, dass man wieder regelmäßig etwas von dir hört.
    Mit vielen Grüßen
    Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die lieben Worte. Ich muss auch immer wieder in der Theorie von vorne anfangen. Das Köperband pausiert schon 2 Jahre.

    LG Ate

    AntwortenLöschen