Samstag, 15. August 2015

Aufgetakelt

Meine Sitzkiste auf Rollen ist nicht nur gut für den Handhebelwebstuhl, sondern auch als Unterbau für das das doppelte Lottchen


Ich habe inzwischen die im Urlaub angefangenen Bänder mit Steinmausmotiven in schwarz/weiß vom Inkle Loom sowie das Leuchtturmband vom Koffergurtbandwebgerät auf den neuen Brettchenwebrahmen überführt. Hinten habe ich zwei Klemmen angeschraubt, um die Webbriefe zu verwahren:





Vom ersten Brettchenwebstuhl habe ich das Metallblech genommen. Das klemme ich mir zwischen den Webrahmen und die Sitzkiste. Darauf kann ich mit Magnetband den Webbrief befestigen.

Bei Nichtgebrauch stelle ich es senkrecht zwischen Kette und Rahmen:



Damit die nötigen Webutensilien gut verstaut werden können, habe ich vor dem ersten senkrechten Holm  einen Becher angeschraubt.


Man hat ja immer zu wenige Hände. Also hilft mir hier ein Holzklötzchen, das Webbrettchen festzuhalten beim Schären. 


Bei Nichtgebrauch wird es oben auf dem waagerechten Holm geparkt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...