Mittwoch, 13. Mai 2015

Mixgarn

Ich bewundere seit einiger Zeit die Garne einer Frau auf Ravelry. Das war meine Herausforderung und ich bin froh, dass es so gut geklappt hat.


Aus diesen "Resten" von 2 Kilo habe ich 16 gleiche Haufen je ca. 130 Gramm gebildet.


Zwei davon habe ich in beliebiger Reinfolge mit 1:9 auf meinem neuen Matchless von Schacht mit Spulenbremse gesponnen.


Conny hat diese mit 1:4 flügelgebremst gezwirnt.


Hier noch ungebadet:



Es wird wohl eine Strickjacke werden.

Kommentare:

  1. Superschön geworden!
    Viele liebe Grüße
    maliz

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus! Wie meinst du das ... "2 davon in belieber" ... 2 kg Reste hätte ich auch noch *smile*.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte von keiner Einzelfarbe genug. Daher von ca zehn Farben Kammzugreste zusammen. Davon sechszehn gleiche Haufen gerissen. Je Haufen eine Spule. Zwei Spulen verzwirnen. Das ergibt acht Stränge von ca 260 Gramm.

      Löschen
  3. What gorgeous handspun yarn!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...