Montag, 27. Januar 2014

Lieber mal ein bißchen Gas geben

Was tun, wenn es ewig dauert? Gas geben bis der Akku leer ist:

Nach den ersten Runden, die per Hand doch besser sind, einfach die Handkurbel entfernen, einen passenden Bit suchen, die Drehrichtung beachten und los gehts.
 
Die 400 Gramm Sockenwolle in drei oder vier Etappen kurbeln und wickeln. Sobald das Knäuel mal nicht hängt, sondern am Boden aufliegt, verschluckt der Stricker sich und man kann den Schlauch rauspulen und beenden. 

 




Gehäkelt diesmal mit Nadel 9,0 mm.

Kommentare:

  1. *Lach* - Frau weiß sich zu helfen - gute Idee!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gesehen habe ich diese Art in einem Video, wo mehrere Konengarne verstrickt worden sind.

      LG Ate

      Löschen
  2. hihi... super idee. das ist ja mal wieder typisch für dich. ich hatte auch mal so ne mühle. bin nie damit klar gekommen, ging einfach nicht das doofe biest. wenn ich sie mal wieder finden sollte, kannst du mir mal zeigen, wie das funzt.
    gruss c

    AntwortenLöschen
  3. Das hätte ich mich nieeeee getraut. Aber nachdem du das so schön vorgemacht hast muß ich das natürlich auch probieren.... Klasse Idee!

    LG
    Margit

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...