Freitag, 31. Mai 2013

Teamwork

Ihr wißt, ich habe jetzt zwei Spinnräder, die sehr unterschiedlich sind, sich aber gut ergänzen: Malottke und Schwarzenstein. Ich habe hier ein Bild eines mit Malottke gesponnenen und navajoverzwirnten Garnes vor dem Entspannungsbad:


Es ist ziemlich überdreht mit dem vielen Drall.


Dann kam Michi und hier seht Ihr, wie Michi die südamrikanische Merino spinnt:



Wenn Michi drei große Spulen spinnt und ich dreifach zwirne (das erste Mal!) mit dem Jumboflyer des Malottke, dann sieht der Strang VOR dem Waschen so aus:


Wunderbar ausgeglichen. Mein Fazit: drei Spulen mit Michi spinnen und dann mit Malottke zwirnen OHNE Navajo. Ist doch sehr entspannend und hat ein tolles Ergebnis. Ich werde mich bemühen, noch weniger Drall zu nehmen. Drei große Schwarzensteinspulen ergeben zwei große Malottkespulen.

Kommentare:

  1. Ein beeindruckender Strang - magst du sagen, wie schwer der ist?

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist jetzt nicht so einfach. Ich habe zwei solche gesponnen und weiß nicht, welcher auf dem Foto es ist: entweder 343 Gramm oder 413 Gramm. Das sind 756 Gramm zusammen und auf der einen Jumbispule war noch Platz.

      LG Ate

      Löschen
  2. Navajo-gezwirntes ist zu Anfang selten ausgeglichen, da man das "Schlaufen häkeln" erst mal richtig flott hinkriegen muss. Ich spinne den Ausgangsfaden inzwischen mit etwas mehr Drall, damit ich beim Navajozwirnen genug Zeit habe, ohne dass mir der Faden flöten geht...
    Dein Dreifachzwirn ist aber auch extrem schön geworden!! Ich glaube, ich sollte auch auf ein Michi sparen... Ist ja einer Ella etwas ähnlich, aber mit noch ein paar technischen Raffinessen mehr!

    Nachdenkliche Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Meine beiden Böcke arbeiten auch im Team. Ich spinne mittlerweile dünne Garne lieber auf dem Malottke und zwirne mit dem Henkys, da auf die Spule einfach mehr drauf passt.
    Du spinnst schön gleichmäßig. Toll!
    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...