Mittwoch, 29. Februar 2012

Wellenbaktus

Mein erster Wellenbaktus ist fertig. Die Anleitung findet ihr hier: ravelry - Rosenresli. Da ich es einfacher haben wollte, wechselt genau in der Mitte die Farbe. Die Randmaschen stricke ich so: erste rechts stricken, letzte links abheben. Angefangen habe ich mit 5 Maschen. Der Faden ist doppelt.


Die Wolle ist vom Flohmarkt und soll handgesponnen und zwiebelgefärbt sein. Ich kann erstmal nur sagen, sie hat viele kurze und störrische Fasern. Das Umlegen war schwierig. Die Abstammung eher nicht vom Schaf sondern vom Esel ;-))).



Ich bin gespannt, ob Waschen helfen wird.

Kommentare:

  1. Schön geworden, könnte aber sein, daß es vom Schaf ist. Es gibt nicht nur gute Seiten der Wolle beim Schaf. Aber toll, daß Du sie verstrickt hast und nicht einfach weggelegt hast.
    Tja und zum Kronleuchter, schau doch mal auf meinen blog:www.immer-wieder-bilder.blogspot.com.
    Da erzähle ich ein wenig vom Marmorpalais. Leider ist doch durch Krieg und Nutzung des Palais durch die Armeen und nah an der Mauer nichts erhalten geblieben. Aber nach Renovierung und Sanierung ist er wieder sehr schön geworden. So toll sind diese Kronleuchter nicht, sehr einfach und bescheiden.
    Lieben Gruß und schönen Tag Dir
    herzlichst margit

    AntwortenLöschen
  2. Suuuuuuuuuuuuuuuuuper ganz toll umgesetzt,gefällt mir sehr gut
    mit den zwei Farben.Weiter so
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. I like it! That's a great idea to change colors midway and it looks like it will be soft and warm.
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...