Sonntag, 19. Februar 2012

hackle - Tischkamm fertig

Mein Tischkamm ist fertig. Mein GöGa hat in zwei Parallelen mit 1 cm Abstand jeweils alle 1,5 cm ein Loch mit einem Durchmesser von 6 mm gebohrt. Mit einem Zweikomponentenkleber hat er die Metallstricknadeln (23 cm) eingeklebt. Verteilt haben sich insgesamt 40 Nadeln.


  Zum Befestigen nehme ich die Tischklammern vom Wollwickler.


Als Probewolle habe ich einen Rest vom Coburger Fuchsschaf genommen. Er hatte so viele Kämmlinge. Als Diz habe ich eine Unterlegscheibe mit einm Loch von 1 cm Durchmesser verwendet. 


Sobald ich über bunte Wolle zum Mischen verfüge, wird es auch Fotos geben.

Kommentare:

  1. Supertoll und auch superschön gemacht! Ich bin begeistert.
    Was sind das für Schraubzwingen die du da verwendest? Magst du die mal zeigen? Mich dünkt die kannst du in einem gebohrten Loch einschieben. Oder täusche ich mich?

    Liebe Grüsse auch an deinen tollen kreativen Mann
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alpi,
      Du hast Recht. Die Tischzwingen sind einfache aus dem Baumarkt und werden in ein gebohrtes Loch geschoben.
      LG Ate

      Löschen
  2. Very nice!! I'm sure that you will put it to good use :-)
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen
  3. so, extra geguggt. sehr interessant, ich bin gespannt, was daraus entsteht.

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee, danke fürs Zeigen, herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...