Donnerstag, 22. September 2011

Darf ich vorstellen? Das ist Pippilotta!!!!

Gestern war ein aufregender Tag: Ich bin Pflegemutter von Pippilotta (der Name kommt von mir) geworden: ein Spinnrad von Herrn Malottke aus Malchow. Es ist ein Bockrad mit Doppeltritt, ist einfädig, hat eine Flügelbremse und eine Haspel. An der Spule sind 4 Rillen und am Schwungrad 5 Rillen für den Treibriemen.

ICH BIN SO GLÜCKLICH !!!!

Mein erster Spinnversuch sieht gruselig aus, davon gibt es kein Foto! Übung macht den Meister. Warum sieht es in den Videos auf Youtube eigentlich so einfach aus?

1 Kommentar:

  1. es gibt keine gruseligen Ergebnisse !
    das sind ArtYarn und sind Designer Stücke !
    soll erst einer nach machen *grins
    LG
    marisa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...