Sonntag, 3. Juli 2011

Dritter Webstuhlumbau - lange Standlade

Ihr habt gelesen, ich träume vom Dobby Webstuhl mit 32 Schäften von Louet. Meine Mutter hat mir früher in mein Poesiealbum geschrieben: "Wer seine Träume verwirklichen will, muss aus ihnen er.wachen." Ich komme diesem Traum etwas näher, wenn ich die Vorteile, die dieser gegenüber meinem "alten" hat, auch bei ihm einbaue. Also: von der kleinen Standlade, die man immer versetzen musste zur langen Standlade. Dazu benötigt man ein Buchenholzbrett 20 x 120 cm mit 2 cm Dicke. Ich habe zwei Leisten mit jeweils 3 cm Breite und zwei Leisten mit je 7 cm Breite zuschneiden lassen. Die schmaleren werden die neuen Seitenteile, an denen das Blatt eingespannt ist. Die breiten Bretter in zwei Abschnitte mit 50 cm und 70 cm Länge mit der Handsäge geschnitten und aufeinander geleimt. Sie werden die seitliche Halterung für die Blattlade bilden und seitlich am Webstuhl mit jeweils 4 Schrauben befestigt. 


Leider weiss ich nicht, wie man Bilder dreht. Sorry. Zu sehen ist die neue Blattlade von außen und innen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...