Freitag, 27. Mai 2011

Neue Sitzkiste auf Rollen

Heute hat mich eine Fr.eundin besucht und mir geholfen, einen Traum zu bauen: Ein rollendes Sitzmöbel mit Stauraum und höher als der alte Stuhl. Kosten sollte es möglichst auch nur wenig. Wir waren bei Ikea und haben Rollenleisten besorgt. In der Fundgrube habe ich einen fast passenden Kissenbezug für 3 Euro bekommen. Als Holz haben wir alte Vollholzregalbretter genommen, die mein GöGa zurechtgesägt hat. Als erstes haben wir den Deckel von unten mit Leisten versehen, die ihn auf der Kiste festhalten sollen. Auf der einen Längsseite wurde ein Lederstreifen zwischen Regalbrett und Leiste miteingeleimt und -geschraubt.


Als nächstes wurden die Seitenbretter mit den Einhandhebelklemmen geleimt und geschraubt.


Darauf folgte der Boden und die Rollenleisten.


Das Holz habe ich von außen mit einem Lappen mit Speiseöl satt eingerieben. Nach einer Weile überschüssiges Öl mit Küchenkrepp entfernen. Der Unterschied ist gut zu sehen.


Nun hinein mit all den sonst im Weg liegenden Schätzen.


Die Kiste hat Außenmaße von 80 x 35 x 35 cm. So sieht sie ohne und mit Sitzkissen aus.



1 Kommentar:

  1. wow - schön gebaut. Und so einen neutralen Kissenbezug - da hätte ich eher was ganz buntes erwartet

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...