Samstag, 25. Juli 2015

Leuchtturmband

Am Koffergurtbandwebgerät habe ich im Urlaub dieses Leuchtturmband nach eigenem Entwurf gearbeitet. 


Verwendet habe ich Baumwollhäkelgarn der Stärke 10 in 16 verschiedenen Farben für 43 Brettchen in Schnurbindung. Es ist ca. 4,3 cm breit. Der Rand umfasst jeweils 7 Pappkarten. Damit die Leuchttürme nicht so eng stehen, habe ich oft gewendet. Eigentlich wollte ich noch mehr Himmel haben, aber das hellblaue Garn war aus. Da half nur Umplanen.

Dienstag, 21. Juli 2015

Großes ornamentales Motiv von Steinmaus

Hier folgt das größere der beiden ornamentalen Motive von Steinmaus in Köpertechnik.


Als nächstes kommt dann der Greif von Steinmaus.

Sonntag, 19. Juli 2015

Samstag, 18. Juli 2015

Drache von Steinmaus

Den feuerspeienden flugbereiten Drachen von Steinmaus aus den Tiermotiven habe ich fertiggestellt:




Mittwoch, 15. Juli 2015

Symbolisches Motiv von Steinmaus

Ich habe das mittlere der symbolischen Motive von Steinmaus mit 36 Musterkarten gewebt:


Den Webbrief findet ihr hier. Verwendet habe ich Baumwollhäkelgarn der Stärke 10.


Samstag, 4. Juli 2015

Das doppelte Lottchen

Der Kreativvirus ist hochansteckend. Ich habe es geschafft, eine liebe Freundin aus meiner Spinngruppe für das Brettchenweben zu begeistern. Die Frage: womit soll ich weben? Hier ist die Antwort:







Jeder ist einen Meter lang, einen halben Meter hoch und fast so breit. Und sehr schwer. Die Zutaten: Rundstäbe, Holzbrett, altes Kinderbett, Holzdübel, Leim, Schrauben, Unterlegscheiben, Drehknopf, Speiseöl und Filzaufkleber. Ohne meinen GöGa hätten wir es nicht geschafft. Ganz lieben Dank dafür.

Ich hatte mir im September 2013 einen Brettchenwebrahmen ausgedacht und mit Hilfe meines lieben GöGas gebaut. Dessen Schwachpunkt ist die waagerechte Arbeitsebene. Das führt zu Rückenbeschwerden.

Im Mai 2015 habe ich mir einen Bausatz bemalt. Nur kam er mit 40 Brettchen an seine Grenzen. Ich würde ihn als Reiserahmen bezeichnen.

Frau hat ja mehr als eine Stricknadel. Daher fand ich eine Idee aus dem Netz mit dem Doppelseitigen Nutzen sehr reizvoll. Aus allen Bildern, die Tante Gockel so ausspuckt, habe ich mir die obige Version zusammenkonstruiert. So kann man eine Kette aufziehen, die man nur mit voller Konzentration weben kann, zum Beispiel Köper, und auf der anderen Seite eine einfache Schnurbindung. Für den Fall, dass es wieder so heiß ist wie heute ;-) und die Birne abschaltet.

Genau das haben wir heute gemacht:



Eine einfache Schnurbindung mit 18 Brettchen:



Für die Randkarten haben wir die Wirbel verwendet.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...